Alle News

Bundesregierung setzt im Irak erneut auf Mission East

Der Erfolg unserer Not- und Aufbauhil

Kim Hartzner auf Vortrags-Tour in Bayern

Wer den Mission East-Mitbegründer und Geschäftsführer Kim Hartzner einmal live erleben will, ha

Mission East hilft den Menschen im zerstörten Mossul

Die Terror-Kämpfer des IS wurden aus der irakischen Stadt vertrieben.

Cholera bedroht Rohingya-Flüchtlinge in Bangladesch

Über 800.000 Menschen der verfolgten Minderheit Rohingya sind aus M

Schwere Überflutung in Nepal - Mission East ist vor Ort

Erdrutsche und Überschwemmungen haben in Nepal tausende Familien obdachlos gemacht. Massive Wassermengen haben Nahrung und Küchenutensilien fortgespült.

Neues Projekt zur Bekämpfung der Armut in Afghanistan gestartet!

"Stärkung der Widerstandsfähigkeit von abgelegenen, vulnerablen Gemeinden in der Badakhashan Provinz im Nord-Osten von Afghanistan"

Mission East bereitet sich auf die Katastrophenhilfe für Flüchtlinge aus Mossul vor

Mission East kooperiert zusammen mit anderen Hilfsorganisationen um sich um die Versorgung von Flüchtlingen, die aus Mossul fliehen zu kümmern. Mit der Verteilung von Küchenutensilien und Hygieneartikeln soll die größte Not der Menschen in der Wüstengegend um Mossul gelindert werden.

Reisebericht aus dem Irak vom Juni 2016

Vor wenigen Woche kehrten Dr. Kim Hartzner, Geschäftsführer und die Büroleiterin von Berlin Frau Hoffmann von einer Reise aus dem Irak zurück. Zusammen mit dem Projektteam vor Ort besuchten sie die jesidischen Flüchtlinge auf dem Sindschar-Gebirge, die seit dem 3. August 2014 dort leben.

Mission East Rundbrief Juni

Das Engagement von Mission East hat erfolgreich dazu beigetragen, dass wir 1.650 Familien in den Bergen Nordiraks durch den Winter helfen konnten. Eine ganze Region ist auf der Flucht vor Krieg, Misshandlung und Verfolgung. 

Nepal: Frauen entdecken ihre Rechte

Nepal ist eines der ärmsten Länder in Südasien und eines der ärmsten Länder der Welt. Abgelegene Gebiete sind besonders stark von Armut betroffen.

Mission East informierte in Kiel über das Engagement der Hilfsorganisation

Die international agierende Hilfsorganisation Mission East hat bei seinem Vereinssitz in Kiel am 8. Dezember die Mitgliederversammlung samt einem offenen Informationsabend durchgeführt. Die wieder in ihrem Amt einstimmig bestätigten Vereinsvorsitzenden Otto Bernhardt, MdB a.D., und Dr.

Erdbeben in Tadschikistan – Mission East war gleich aktiv

Ein schweres Erdbeben erschütterte am Montag, den 07.12.2015 weite Teile von Zentralasien und insbesondere Tadschikistan.

Rundschreiben Dezember 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hoffnung für Vertriebene im irakischen Sindschar Gebirge

Tausende Jesiden im Nordirak sind in das Sindschar Gebirge zurückgekehrt. Sie sind vor mehr als einem Jahr geflohen, als das Gebiet von Terroristen des Islamischen Staats attackiert wurde.

Frauen und Kinder vom IS Terror befreit – jetzt brauchen sie unsere Hilfe, um überleben zu können

Eine Gruppe von Frauen und Kindern wurde von dem Islamischen Staat während des Besuches von Kim Hartzner in Kirkuk im Nordirak befreit. Diese Flüchtlinge benötigen dringend viele Dinge, um über den Winter zu kommen. Mission East ist vor Ort und verteilt Essen sowie Hygieneartikel.

Mission East möchte den Ausbruch von Krankheiten unter 4.000 Afghanen nach dem Erdbeben verhindern

Mission East teilt Hygieneartikeln an 500 Familien in Nord-Afghanistan aus. Toiletten und Wasserleitungen wurden durch das massive Erdbeben am 26. Oktober 2015 beschädigt oder zerstört.

Mission East vor Ort in Afghanistan nach dem massiven Erdbeben

Am Montag Morgen, den 26. Oktober 2015, erschütterte ein massives Erdbeben den Nordosten von Afghanistan.

Deutsche Hilfs-organisation ist während der Kämpfe in Afghanistan in die Schusslinie geraten

Die Hilfsorganisation Mission East arbeitet in den Gebieten um die afghanischen Städte Kunduz und Baharak, wo gewaltsame Kämpfe zwischen den Taliban und den Regierungstruppen stattfinden.

Die Flüchtlinge und Vertriebenen benötigen unterschiedliche Hilfe

Die Flüchtlinge und Vertriebenen benötigen unterschiedliche Hilfe. Sie sind vor dem Krieg geflüchtet und wollen zurück nach Hause, sobald es möglich ist. Mission East gibt ihnen Unterkunft und psychosoziale Unterstützung.

Unterstütze vertriebene Familien, bevor sie eine lebensgefährliche Flucht auf sich nehmen

Mission East hilft den Flüchtlingen in ihren Nahgebieten, bevor sie sich auf eine verzweifelte Flucht begeben, die für viele mit dem Tod endet.

Kein Kind geht verloren!

Vor einem Jahr wurde eine der religiösen Minderheiten im Irak, die Jesiden, einem gewaltsamen Übergriff des Islamischen Staats (IS) ausgesetzt. Die Vereinigten Nationen zögerten nicht, die Gräueltaten als Völkermord zu bezeichnen.

Die Bevölkerung ist in Schock nach dem erneuten Erdbeben

Aus Angst vor neuen Erschütterungen nach dem schweren Erdbeben, das Nepal erneut erschütterte, übernachtet Nepals Bevölkerung im Freien. Mission East bietet Schutz und sauberes Trinkwasser. "Die Bevölkerung ist in Schock nach dem Erdbeben, das Nepal am Morgen des 12. Mai 2015 erschütterte.

Witwen dürfen nicht vergessen werden

Mission East unterstützt besonders gefährdete Gruppen in der Gesellschaft

Hilfe für 30.000 Erdbebenopfer in Nepal

Mission East verteilt Hygiene-Ausrüstungen und Planen an Erdbebenopfer in Nepal. Rund 7.000 Familien profitieren von der Hilfsaktion.

Hilfe für Erdbebenopfer in Nepal

Sauberes Trinkwasser und Schutz für 30.000 Obdachlose

Mission East startet Hilfsaktionen im Nordirak

Winterhilfe für 3.900 Flüchtlingsfamilien in der Dohuk-Provinz