Unsere Arbeit

Inklusionsprojekte in Armenien

Mission East setzt sich in Zusammenarbeit mit lokalen Behörden und Partnern dafür ein, Kindern mit Behinderung ein würdiges Leben zu ermöglichen und sie in die Gesellschaft zu integrieren.

Einige unserer Ziele haben wir in Armenien bereits erreicht: Es ist uns gelungen, fünf regionale Zentren zu etablieren, die Kinder mit Behinderungen medizinisch betreuen und Diagnosen stellen. Außerdem besteht die Möglichkeit, ärztliche Behandlungen, Therapien und Rehabilitationsmaßnahmen wahrzunehmen. Durch Englisch- und Computerkurse sollen die Kinder und Jugendlichen außerdem Fähigkeiten erlernen, die ihnen eine bessere Zukunft ermöglichen. Eltern organisieren sich mittlerweile in zahlreichen Interessenvertretungen und Integrationspädagogik konnte als fester Bestandteil der Lehrerausbildung etabliert werden.

Die Situation der Kinder mit Behinderungen hat sich durch unsere Programme nachhaltig verbessert – doch es gibt noch viel zu tun für die Ärmsten der Armen in Armenien.