Hilfe für Vertriebene

Einige unserer Programme dienen der Hilfe für Vertriebene. Familien in Krisengebieten sind gezwungen, aus ihren Häusern zu flüchten und all ihren Besitz zurückzulassen. Wie zum Beispiel im Irak setzt sich Mission East für Katastrophen- und Nothilfe vor Ort ein und leistet direkte Unterstützung der Binnenflüchtlinge durch Hilfsmaßnahmen.

Die Umsetzung unserer Projekte erfolgt stets in Kooperation mit und unter Einbeziehung der lokalen Bevöllkerung, den Behörden und den Betroffenen. Unsere Organisation sorgt dafür, dass der Grundbedarf der Vertriebenen (Nahrung, Wasser, sanitäre Einrichtungen, medizinische Versorgung und Unterkunft) gesichert wird.

Um die Situation der Vertriebenen auch langfristig zu verbessern, setzt sich unsere Organisation verstärkt für die therapeutische Bewältigung der traumatisierten Menschen ein. Unser Ziel ist es, einen sicheren Ort für all jene zu organisieren, die alles verloren haben.