Latest news

24 Nov 2017 |

Sicherheit im Kinderzentrum

Mehr als 600 Kinder in Krikuk besuchen mittlerweile das Kinderzentrum von Mission East. Die meisten von ihnen sind durch den Krieg vertrieben worden. In dem Zentrum können sie spielen, lernen und die traumatischen Erfahrungen, die sie gemacht haben, verarbeiten.

Zusammen mit vielen anderen Kindern besucht Ali* das Kinderzentrum von Mission East im verarmten Stadtteil Wahed Hozairan in der irakischen Stadt Kirkuk. Wie die anderen Kinder, trägt er schreckliche Erinnerungen an Krieg, Gewalt und Flucht mit sich.

30 Okt 2017 |

Hoffnung für ein vergessenes Dorf

Irak, 2017. Drei Jahre lang kontrollierte der so genannte Islamische Staat (IS) das Gebiet um Mossul. Sie stahlen den Menschen in den Dörfern alles, was sie besaßen: Vieh, Vorräte, Medikamente. Wer sich widersetzte, wurde getötet.

Ende August 2017 besuchte Mission East zum ersten Mal Jamal und seine Familie in ihrem Dorf* südlich von Mossul.

Von Analphabetismus zu Lokalpolitik

Lalparu Sunar wuchs in einer armen Familie in der abgelegenen Region Karnali auf. Sie konnte nicht lesen und schreiben. Nach ihrer Teilnahme an einer Alphabetisierungsgruppe für Frauen hatte sie den Mut, für ein lokales Amt zu kandidieren - und wurde gewählt.

Von Asha Budha Magar, Mission Ostnepal, September 2017

Wenn der Blitz einschlägt

Die Sonne schien. Am Horizont sah man vereinzelt Regenwolken, aber sie waren weit weg. Die Familien in Veshist witterte keine Gefahr, als sie ihre Tiere zum Ufer des Zerafschan-Flusses führten, damit sie dort grasen können.

Doch dann schlug der Blitz ein

140 Kühe und Ziegen starben an diesem Tag im Mai 2016. Das Flusswasser hatte die Gewitterwolken angezogen, und als der Blitz einschlug, wurden die Tiere sofort getötet.

Dann kam der Regen

Anders aber gleichberechtigt

Ein armenisches Zwillingspaar hat viele der Einschränkungen überwunden, die ihnen durch ihre Behinderung auferlegt wurden. Jetzt sind sie Universitätsstudentinnen.

Als Ruzanna und Syuzanna Kinder waren, war es für sie schwierig zu verstehen, warum ihr Leben anders war als das anderer Kinder. Während sich ihre Freund*innen auf dem Spielplatz vergnügten, mussten sich die Zwillinge wegen ihrer Behinderung - Zerebralparese - endlosen Behandlungs- und Rehabilitationsmaßnahmen unterziehen.

Erfolge 2020

Inklusion
25.744
Menschen
Katastrophenvorsorge
37.432
Menschen
Nothilfe
391.546
Menschen
Ernährungssicherung
13.333
Menschen
Schaffung von Lebensgrundlagen
25.198
Menschen
WASH: Wasser, Sanitär,Hygiene
56.911
Menschen