Auswärtiges Amt im Irak
ByJohanna Fipp22 Mär 2021 |

Weitere Hilfe für die Menschen im Irak

Wir freuen uns, dass unser Projekt zur Unterstützung von konfliktbetroffenen Menschen im Irak durch die Förderung des Auswärtigen Amtes weitergeführt werden kann.

Mit dem Projekt erhalten die Menschen in der Region Ninewa und Krikuk Zugang zu sicherem und sauberem Trinkwasser, verbesserten Sanitäranlagen, Hygiene- und Reinigungssets sowie non-food items zur Deckung des saisonalen Bedarfs. Außerdem bekommen Rückkehrerfamilien mit dringendem Bedarf an physischen Unterkünften Bargeldhilfen und grundlegende saisonale Bedarfe werden durch die Bereitstellung von Überwinterungsartikeln (Winterization items) gedeckt.

Ein weiterer Schwerpunkt des Projektes liegt in Schutzmaßnahmen. Gefährdete Kinder, Jugendliche, Männer und Frauen (einschließlich Frauen, die direkt von den Gewalttaten des IS betroffen waren) erhalten Zugang zu psychosozialer Unterstützung und Case-Management-Diensten.
Zur Stärkung gemeindebasierter Schutzmechanismen, werden Community Champions (Männer und Jungen) ausgewählt, die in den Gemeinden wichtige Gespräche über psychische Gesundheit, Geschlechtergleichstellung und andere Themen anstoßen.

Detallierte Informationen finden Sie hier.

Spenden