Zero Preis für Projekte mit Menschen mit Behinderungen | Mission East Germany

Zero Preis für Projekte mit Menschen mit Behinderungen

Inklusive Bildung für alle!

Unser langjähriger Partner in Armenien, Bridge of Hope, hat den Zeropreis für unsere Projekte mit Menschen mit Behinderungen bekommen.

"Mein Sohn geht jetzt gerne zur Schule und hat eine positive Beziehung zu Lehrern und Klassenkameraden", erzählt die Mutter eines 6-jährigen Jungen mit Behinderung. Der Junge nimmt an SMILE teil - einem integrativen Lernprojekt, das Kindern mit Behinderungen in Armenien den Übergang vom Kindergarten zur Grundschule erleichtert.

SMILE wurde von unserem Partner Bridge of Hope entworfen. "Durch diese Projekte sollen Hindernisse, denen Menschen mit Behinderungen begegnen, beseitigt werden.", erklärt Programmkoordinator Hripsime Nazaretyan.

In Armenien werden Menschen mit Behinderungen und ihren Bedürfnissen nur wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Viele Eltern sehen keine Notwendigkeit, ihre Kinder mit Behinderungen in den Kindergarten oder in die Schule zu schicken. Lehrer*innen wissen nicht, wie sie mit den Kindern umgehen sollen und plädieren dafür, dass die Kinder Zuhause bleiben sollten.

Mit unseren Projekten arbeiten wir daran, dass Eltern ihre Kinder in Kindergärten und Schulen schicken. Die Lehrer*innen werden geschult, wie sie mit den Kinder interagieren und sie in Lernprozesse miteinbeziehen können.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Arbeit in Armenien.