Nordkorea - Hinter den Fassaden | Mission East Germany

Nordkorea - Hinter den Fassaden

Heute erzählen wir eine andere Geschichte. Wir schauen nicht nur auf einen Menschen, sondern auf ein Land. Unsere Geschäftsführerin Dr. Felicitas Flörchinger hat dort eine Zeit lang gelebt und fasst ihre Gedanken zusammen:
Ein Land, das man sofort mit Schlechtem assoziiert: Nordkorea.
Man erfährt ja nichts anderes von diesem Land.
Niemand spricht über die Menschen dort.
Es sind ganz normale Menschen, wie überall auf der Welt, mit Hoffnungen, Wünschen, Ängsten.
Es sind ganz besonders starke und tapfere Menschen, die trotz vieler Entbehrungen lieben, tanzen und lachen.
Es sind wunderbar feinfühlige Menschen, die sofort wissen, ob man ehrlich zu ihnen ist oder nicht.
Viele von ihnen sind arme Menschen, die morgens nicht wissen, was sie ihren Kindern abends zu essen geben können.
Die viele Kilometer jeden Tag laufen müssen für einen Arm voll Brennholz.
Die in den bitterkalten Wintern zusammengekauert unter einer Decke versuchen sich gegenseitig Wärme zu spenden.
Und die trotzdem immer ein Lied auf den Lippen haben.
Denn: „Ein Leben ohne Musik ist wie ein Garten ohne Blumen“ (Zitat aus Nordkorea)